Rückker zur Aufnahme
Deutsch-Französischer Chor Toulouse
 

En français  En français

 

 

 

 

In der Saison 2022/2023 werden Sie uns an folgenden Terminen und Orten sehen und hören können :

 

 

  • 25 juin 2023 : Collégiale de Saint-Félix-Lauragais um 17h

 

 

Programm :

 

- Maurice Duruflé : Ubi Caritas

- Maurice Duruflé : Tu es Petrus

- Vitautas Miškinis : When

- James E. Moore : An Irish blessing

- Komitas : Sourrp Sourrp

- Anton Bruckner : Locus iste

- Anton Bruckner : Os justi

- Joseph Gabriel Rheinberger : Abendlied

- Felix Mendelssohn-Bartholdy : Nunc Dimitti

- Orgelstücke auf der Grégoire Rabiny-Orgel

 

 

Auskunft : 06 08 02 01 05

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • 1. April 2023: Wir laden den DFC Bonn ein, mit uns das Requiem von Charles Gounod und die Messe de Requiem von Camille Saint-Saëns in der Kirche Saint-Exupère in Toulouse zu singen: Samstag, 1. April 2023 um 20 Uhr.

 

Eintrittspreis: 15 € - 10 € für Studenten und Arbeitssuchende - freier Eintritt unter 12 Jahren.

Tickets: online part auf oder am Konzertabend vor Ort

 

Dieses Konzert findet mit der Unterstützung des Deutsch-Französischen Bürgerfonds statt

und La Quinzaine franco-allemande en Occitanie

 

 

  • 12. November 2022 in Bonn: Wir sind vom DFC Bonn eingeladen, das Requiem von Charles Gounod und die Messe de Requiem von Camille Saint-Saëns zu singen.

 

_____________________________________________

 

• Der DFC-Verband, dem wir angehören, war in diesen Zeiten der Pandemie nicht untätig, da er uns vorgeschlagen hat, im Dezember 2021 an einem virtuellen Weihnachtskonzert teilzunehmen, dessen Ergebnis großartig ist und das Sie mit dem folgenden Video sehen können :

 

 

Mit Unterstützung des Deutsch-Französischen Bürgerfonds haben wir das "virtuelle Konzert" ins Leben rufen können, das wir heute mit Freude schenken möchten. Unsere Chöre wollen ihre Bereitschaft zeigen, diesen Widrigkeiten zu widerstehen und die Botschaft der deutsch-französischen Freundschaft zu bewahren, die sie seit einem halben Jahrhundert unermüdlich mit sich tragen.